GASTEIN – BAD HOFGASTEIN, BAD GASTEIN UND DORFGASTEIN

Im Tal dem Himmel so nah

Mitten im Herzen des Salzburger Landes teilen sich drei Orte die Schönheit des Gasteinertales. Bad Hofgastein, Bad Gastein und Dorfgastein bieten Ihnen gesunde Erholung, kulturelle Inspiration und Abwechslung zugleich.


Luftaufnahme des Gasteinertals mit strahlend blauem Horizont



Sportlich aktiv in Gastein

Wo grüne Almen bis in den Herbst hinein zum Wandern einladen, lockt im Winter die weiße Pracht: Sportgastein heißt die paradiesische Landschaft inmitten des Nationalparks Hohe Tauern. Sie ist im Winter ein echter Skifahrer-Geheimtipp mit schneesicheren Pisten bis in den Frühling hinein.

Übrigens: Bei uns darf auch Ihr Auto Urlaub machen. Mit Bus, Bahn oder Bergbahnen erreichen Sie viele Ziele.
Im Sommer können Sie auf rund 350 Kilometer markierten Wanderwegen über die Almen wandern oder die Alpengipfel in Begleitung der Gasteiner Bergführer erobern. Der Nationalpark Hohe Tauern ist eine wahre Fundgrube für Liebhaber der Alpenwelt! Die frische Bergluft wird Ihren Appetit wecken, den Sie auf den 55 bewirtschafteten Gasteiner Almen von Juni bis in den Spätherbst hinein stillen können. Mit dem Fahrrad geht es auf familienfreundlichen Routen oder Sie wagen sich mit dem Mountain-Bike auf die herausfordernden Bike-Strecken über Stock und Stein! Für Golf-Freunde bieten die zahlreichen Golfplätze in und um Gastein die Möglichkeit, ihr Handicap zu verbessern.


Gastein für Kulturinteressierte

Freunde der Kunst und Kultur kommen in unserer geschichtsträchtigen Umgebung natürlich auch auf ihre Kosten. Römische, mittelalterliche und barocke Schätze, wie der Römerturm Dorfgastein, das Weitmoserschlössl in Bad Hofgastein oder die Wallfahrtskirche "Maria vom Guten Rat" in Böckstein, warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Ein bunter Veranstaltungskalender hat bei uns auch immer Saison: So erwartet Sie z.B. der Salzburger Bauernherbst zum Ausklang des Sommers in Gastein mit Brauchtum, Musik, Tanz und Kunsthandwerk. Das leibliche Wohl kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz.